FOCUS-INSCRIPTION EN LIGNE

VALEURS, PARTICIPATION & DÉMOCRATIE
Inklusion in Kindertageseinrichtungen

Public cible

Personnel éducatif

Langue

Participants

15

Durée

9 h

Description

Viele Kindertagesstätten praktizieren das Konzept der Integration, der gemeinsamen Erziehung und Bildung von Kindern mit Behinderung. Inklusion geht darüber hinaus, alle Barrieren für Spiel, Lernen und Partizipation für alle Kinder sollen auf ein Minimum reduziert werden. Jedes Kind soll um seiner selbst willen wahrgenommen, akzeptiert und wertgeschätzt werden. Inklusion beschreibt eine Erziehung, die allen Beteiligten in Kindertageseinrichtungen und Schulen möglichst große Teilhabe am Spielen, Lernen und der Zusammenarbeit mit anderen ermöglichen will.


Inklusion heißt auch:

  • Teilung nicht erst entstehen lassen

  • geht von den Besonderheiten und individuellen Bedürfnissen jedes Kindes aus und der Unteilbarkeit heterogener Gruppen

  • braucht ein multiprofessionales Team, die im gemeinsamen Dialog ihre jeweiligen fachlichen Perspektiven austauschen

  • übernimmt selbstverständlich alle Rechte für alle Menschen

  • betrachtet Kinder als Akteure ihrer Entwicklung

  • die Gemeinsamkeit aller Kinder ist normal


Ziele und zu erwerbende Kompetenzen

Ziel der Weiterbildung ist es, sich diesem Ziel zu nähern und eine inklusive Erziehung und Bildung in den Kindertageseinrichtungen umzusetzen und zu leben.


Schwerpunktthemen werden sein:

  • Kurzer Überblick über die Entwicklung und den Stand der Integration/Inklusion im Bundesland Berlin und im europäischen Ausland, meine Erfahrungen in Berlin

  • Eigene Erfahrungen mit der Integration/ Inklusion in Luxemburg und gesetzliche Grundlagen

  • Ein Kind mit besonderem Bedürfnis kommt in die Kindergruppe, was bedeutet dies für die Kindergruppe und das Team

  • Förderung von Kindern mit Behinderung in der Kindergruppe: Förderziele definieren und umsetzen

  • Kooperation mit Eltern, mit Eltern Entwicklungsgespräche führen


Methoden

  • Kurzvorträge,

  • Arbeitsgruppen,

  • Beobachtungsübungen an Videos,

  • Textarbeit.


Formation validée pour 9 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse).


Formateur(s)

ZINSER Anke
Piklerpädagogin Pikler Gesellschaft Berlin e.V.

dates disponibles

Session 1 (Référence : 3427)*
Soeurs Franciscaines
50, avenue Gaston Diederich
L-1420 LUXEMBOURG

  • Le 13/09/2019 de 14:00 à 18:00
  • Le 14/09/2019 de 09:00 à 12:00
  • Le 14/09/2019 de 13:00 à 15:00

8 place(s) disponible(s)

* Repas compris

tarif

Personnel éducatif : 185,00€
Personnel éducatif cadre : 185,00€

inscription
Besoin d’une formation ou d’un accompagnement sur mesure ?
contactez-nous