FOCUS-ONLINE EINSCHREIBEN

Emotionen & soziale Beziehungen
Kinder untereinander

Zielgruppe

pädagogisches Fachpersonal

Sprache

Teilnehmer

15

Dauer

7 St.

Beschreibung

Im Rahmen der Fortbildung werden Fragen erörtert wie:

  • Wie verhalten sich Säuglinge und Kinder untereinander?

  • Wann und wodurch erkennt das Kind den anderen als Person, die ähnliche Gefühle hat?

  • Wie entsteht Mitgefühl?

  • Wie können Erwachsene Konflikte sinnvoll begleiten?

  • Wie können wir mit aggressiven Gefühlen von Kindern umgehen?

  • Dabei wird auf das Bild vom Kind, die Rolle des Erwachsenen wie auch auf verschiedene Handlungsfelder des Bildungsrahmenplans (Emotionen und Beziehungen; Sprache, Kommunikation und Medien; Werte und Partizipation) eingegangen.


Ziele und zu erwerbende Kompetenzen

  • Vermittlung von Grundkenntnissen über die Kleinkindpädagogik nach Emmi Pikler

  • Erwerb von Fachwissen über die sozialen Beziehungen zwischen Säuglingen und Kleinkindern

  • Reflexion über die Konsequenzen für die Praxis

  • Reflexion über das professionelle Selbstverständnis bei der Begleitung von Kindern unter 3 Jahren


Methoden

  • Impulsvorträge

  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

  • Filmausschnitte mit Videoanalyse

  • Gruppenarbeit


Formation validée pour 7 heures par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse).

Referent

HORN Nicole
Psychologue
arcus Kanner, Jugend a Famill asbl

Verfügbare Daten

Terminblock 1 (Referenz 2207)*
Soeurs Franciscaines
50, avenue Gaston Diederich
L-1420 LUXEMBOURG

  • Am 19/11/2018 von 09:00 bis 12:00
  • Am 19/11/2018 von 13:00 bis 17:00

AUSGEBUCHT

* Das Mittagessen ist inbegriffen

Tarif

Tageseltern : 43,50€
Pflegeeltern : 12,00€
pädagogisches Fachpersonal : 150,00€

Da zu Zeit keine freien Plätze mehr verfügbar sind, haben Sie die Möglichkeit sich auf der Warteliste einzutragen

Kontakt

Haben Sie individuelle Anfragen oder brauchen Sie eine Praxisberatung ?
Melden Sie sich bei uns